Kabel Anschluss   Kabel Digital   Kabel Telefon   Kabel Internet   Kabel Mobile   Kundenservice
 
   
Digital Fernsehen
Free TV
Pay TV
Aktionen & Angebote
Digital Fernsehen HDTV
Download
Technische Informationen
FAQ
Online-Bestellung
 

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist der Vorteil von digitalem Fernsehen?

Digital Video Broadcasting (DVB), auf Deutsch digitale Fernsehausstrahlung, verspricht mehr Programme in besserer Bild- und Tonqualität. Auf dem gleichen Platz, auf dem heute ein analoges Programm ausgestrahlt wird, können zukünftig bis zu zehn digitale Programme ausgestrahlt werden. Für das Braunschweiger Kabelnetz bedeutet dies, dass statt der jetzt 35 analogen Fernsehprogramme bis zu 500 Digitalprogramme übertragen werden können. Ob man so viele Programme nutzen kann und möchte bleibt dahin gestellt.

Kann ich mit meinem alten Fernseher auch digitales Fernsehen gucken?

Nein, der alte Fernseher allein versteht die digitalen Signale nicht. Aber mit Hilfe eines kabeltauglichen Digital-Receivers kann das Signal für den Fernseher „übersetzt“ werden. Der Receiver wird zwischen die Kabelfernsehdose und das Fernsehgerät gesteckt. Man hat also nur einen kleinen Kasten zusätzlich im Wohnzimmer stehen. Übrigens: Jedes Fernsehgerät benötigt seinen eigenen „Übersetzer“.

Muss ich für digitale Fernsehprogramme extra bezahlen?

Alle öffentlich-rechtlichen und einige private Digitalprogramme sind derzeit kostenfrei zu empfangen. Immerhin sind das mehr als 60 TV-Sender. Dazu kommen über 60 frei empfangbare digitale Radio-Programme.

Neben diesen kostenfreien Programmen (Free TV) gibt es auch kostenpflichtige Programme (Pay TV). Im Braunschweiger Kabelfernsehnetz können Sie Programmpakete von Vodafone Kabel Deutschland und Sky empfangen.

Kann ich einen digitalen Receiver auch für mein Radio verwenden?

Für UKW-Empfänger gibt es bisher noch keine Zusatzgeräte, die sie zu einem Digitalradio machen. Aber die im Kabelnetz übertragenen digitalen Radiosender können ohne Probleme mit dem kabeltauglichen Digital-Receiver auf dem Fernseher hörbar gemacht werden. Jeder Digital-Receiver hat außerdem einen Audioausgang, um eine Stereoanlage anzuschließen. Mittlerweile sind im Braunschweiger Kabelfernsehnetz mehr als 60 digitale Radioprogramme frei empfangbar.

Wo finde ich das Fernsehprogramm von Kabel Digital?

In der Zeitschrift tv-digital. Diese ist im Zeitschriftenhandel erhältlich, kann aber auch bei Vodafone Kabel Deutschland abonniert werden.

Kann ich einen vorhandenen Digital-Receiver verwenden?

Für die kostenfreien digitalen Programme (Free-TV) kann jeder kabeltaugliche Digital-Receiver genutzt werden. Für die kostenpflichtigen digitalen Programme (Pay-TV) muss der Digital-Receiver vom Anbieter zertifiziert sein. Bei Abschluss eines Pay-TV-Vertrages muss die Seriennummer und der Receiver-Typ angegeben werden.

Wie kann ich einen Digital-Receiver für mehrere Fernseher benutzen?

Für jeden Fernseher ist ein eigener Digital-Receiver notwendig.

Worauf muss ich beim Kauf eines Digital-Receivers achten?

Sie benötigen einen kabeltauglichen Digital-Receiver. Die Smartcard sollte sich bequem von vorne einstecken lassen, damit Sie den Digital Receiver nicht erst aus dem Regal nehmen müssen, um die Smartcard zu ziehen. Der Digital-Receiver sollte über eine funktionierende Update-Funktion verfügen. Nur dann kann die Software vom Hersteller aktualisiert werden.

Wer Heimkino gucken möchte, sollte auf einen Digitalton-Ausgang in Form einer Cinch-Buchse (elektrisch) oder eines optischen Ausgangs achten, den man an der Schutzkappe auf dem Ausgang erkennt.

Der Digital-Receiver sollte mindestens mit zwei Scart-Buchsen ausgestattet sein damit Sie TV-Gerät und Videorecorder gleichzeitig anschließen können.

Was ist ein EPG (Electronic Program Guide)?

Aktuelle Digital-Receiver werten gesendete Zusatzinformationen aus und stellen sie in einer elektronischen Programmzeitschrift, dem EPG, zusammen. So bekommen Sie schnell einen Überblick, welche Nachrichten z.B. in der nächsten Stunde gesendet werden. EPGs lassen sich sogar so programmieren, dass Sie an bestimmte Sendungen erinnert werden. Ebenfalls können passende Videorecorder angesprochen werden und Sendungen aufnehmen.

Was mache ich bei einer Sendeplatzänderung?

Bei einer Senderplatzänderung starten Sie einfach den Sendersuchlauf an Ihrem TV-Gerät oder Digital-Receiver. Damit werden die Sender erkannt und auf Ihrem Digital-Receiver neu zugeordnet. Wie der Sendersuchlauf bei Ihrem Digital-Receiver funktioniert, lesen Sie in der Bedienungsanleitung.

 

Info-Center

 
Friedrich-Wilhelm-Str. 2
38100 Braunschweig

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9:00 - 18:00 Uhr
 
Telefon: 0531 48014-0
Telefax: 0531 48014-249

E-Mail:
KCBS@Kabelcom-Braunschweig.de

Störungstelefon

 
Kabel Deutschland:
0800 52 666 25
 
 
AGB Digital
Preisliste Digital
 

nach oben

 
Datenschutz        Kontakt        Impressum